Aufgaben

Die FEB unterstützt die Justiz und die Versicherungen bei der Beurteilung von Bergunfällen in alpinfachlicher Hinsicht durch die Vermittlung von geeigneten Gutachtern.

 

  • Wir verfügen über ein qualifiziertes Gutachterteam, das alle alpinistischen Disziplinen abdeckt.
  • Unsere Gutachter sind alle Bergführer mit eidgenössischem Fachausweis und Anerkennung durch die Internationale Vereinigung der Bergführerverbände (IVBV).
  • Unsere Gutachter haben langjährige Erfahrung bei der Führung von Touren und bei der Durchführung von Ausbildungskursen und Kaderkursen (Bergführerausbildung / Ausbildung von SAC Tourenleitern und Jugend + Sport Leitern).
  • Unsere Gutachter werden von uns in juristischer Hinsicht geschult und unterstützt.
  • Wir unterstützten unsere Gutachter mit Vorlagen und Checklisten.



Die FEB versteht sich als Bindeglied zwischen Justiz und Bergsport mit dem Ziel, das Verständnis zwischen den beiden Gruppen zu fördern.

 

  • Wir führen Tagungen durch, an welchen ein Austausch stattfindet zwischen unseren Gutachtern und Vertretern von Polizei, Strafuntersuchungsbehörden, Straf- und Zivilgerichten und Versicherungen
  • Wir pflegen den Kontakt zu Justizbehörden und Versicherungsgesellschaften und stehen in Austausch mit ähnlichen Organisationen im Ausland